Jan Müller: Deutschlands durchschnittlichster Teenager

Spiegel online berichtet über das durchschnittliche Jugendzimmer eines Jugendlichen. Die Werbeagentur Jung von Matt hat es in Stuttgart errichtet – besser gesagt deren Mitarbeiterin Karen Heumann. Der Text und die Bilder lohnen sich anzuschauen.
Spiegel online berichtete am 05.09.2011 darüber. In die Augsburger Allgemeine schaffte es die Nachricht am 19.10.2011 auf Seite 3 unter der Überschrift: ‚Kuscheltier und Kondome“.
Die durchschnittliche Familie besteht dabei aus den Eltern, beide berufstätig, und einem Sohn der noch zur Schule geht. „Pro Monat steht Familie Müller ein Haushaltsnettoeinkommen von 2766 Euro zur Verfügung. Monatlich zahlt die Familie für ihre 3,5-Zimmer-Wohnung (90,02 qm) 410 Euro kalt. Ihr Zuhause liegt in einem Mehrfamilienhaus und wird per Zentralheizung beheizt. 315 Euro gibt sie monatlich für Nahrungsmittel und Getränke aus.“ (Quelle Augsburger Allgemeine; S. 3; 19.10.2011)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Internetressourcen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s